Regionale Jobsuche

Lesen Sie mehr

Arbeit suchen, Job finden – 5 wertvolle Tipps

Die Jobsuche gestaltet sich nicht immer einfach und kostet Zeit. Und viel zu oft platzt der Traum vom Top-Job. Das Problem liegt meist nicht darin, dass Sie zu wenig können oder den falschen Beruf haben. Aktuelle Jobangebote gibt es zur Genüge. Es muss nur das zueinander finden, was zueinander gehört. Wie das funktioniert und wie Sie Ihren Traumjob direkt ansteuern können, verraten wir Ihnen hier.

Tipp 1 Welche Arbeit passt zu mir?

Machen Sie sich vor der Jobsuche eine Liste und schreiben Sie auf, was Sie können, wohin Sie wollen und in welche Position Sie passen. Antworten Sie konkret und ehrlich und haken Sie eine Frage nach der anderen schriftlich ab:

In welcher speziellen Branche sind Sie tätig?

Zum Beispiel Dienstleistung, Gesundheit, Soziales, Industrie, IT, Textil etc.

Welchen Beruf haben Sie gelernt?

Haben Sie eine Ausbildung im Handwerk, Marketing, Vertrieb, IT-Bereich, in der Gastronomie, Hotellerie oder als Bürokraft? Oder möchten Sie eine Lehrstelle, eine Ausbildung beginnen oder eine Beschäftigung haben, die z.B. auch Weiterbildung anbietet. Sind Sie eine Fachkraft oder Trainee?

Welche Arbeit bzw. Aufgabe würde Ihnen Spaß machen?

Was ist Ihr Traumjob? Welche Arbeit passt zu Ihnen? Bedenken Sie auch das Emotionale bei der Arbeitssuche.

Wie soll das Unternehmen aussehen?

Ein kleiner Betrieb, ein großer Betrieb? Wie viele Mitarbeiter? Wie soll mein Arbeitsplatz aussehen?

Wollen Sie im Team und mit Menschen arbeiten?

Oder lieber allein in einem Büro? Checken Sie, ob Sie eher introvertiert oder extravertiert sind.

Welche Arbeitszeiten wünschen Sie sich?

Teilzeit? Vollzeit? Flexible oder geregelte Arbeitszeiten?

Wo gibt es attraktive freie Arbeitsstellen?

Welche Arbeitgeber stecken dahinter? Welche Positionen sind zu besetzen? Welche Firmen suchen einen Lehrling? Crawlen Sie die Jobbörsen nach Ihren Vorgaben durch.

Tipp 2: Offen sein für Neues

Sie würden auch in eine andere Region ziehen? Perfekt! Hören Sie sich um und suchen Sie die Antworten auf folgende Fragen:

Wenn freie Stellen in Ihrem Beruf in Deutschland eher nicht zu finden sind – schauen Sie bei Ihrer Jobsuche auch die Arbeitgeber in Österreich, z.B. in Wien an. Es können sich neue Perspektiven eröffnen. Interessante Wiener Unternehmen gibt es viele, wie z.B. nespresso, REWE, Playtech, Böhringer Ingelheim, Pfizer, Peek & Cloppenburg etc.

Tipp 3 Jobbörse in Österreich

Aber nicht nur in Wien liegen Sie bei Ihrer Jobsuche richtig. Arbeit in den unterschiedlichsten Branchen gibt es auch in Kärnten, Tirol, Oberösterreich, der Steiermark, Niederösterreich und Vorarlberg. Folgende Städte in Austria haben passable Stellenangebote: Wiener Neustadt, Graz, Salzburg, Klagenfurt, Innsbruck und Linz.

Checken Sie gegebenenfalls auch: Wie sieht der Arbeitsmarkt für meinen Partner aus? Gibt es auch für ihn aktuelle Jobs? Können Sie in der neuen Stadt ein gemeinsames Leben einrichten?

Tipp 4 Gezielt den passenden Arbeitgeber suchen

Wo sehe ich mich beruflich in der Zukunft? Eine gute Frage! Um den richtigen Weg einzuschlagen, sollten Sie gut recherchieren. Das Internet bietet dafür eine riesige Plattform. Jede gute Firma besitzt in der Regel eine Website, auf der Sie sich online intensiv über den Betrieb erkundigen können.

Wenn Sie die Frageliste fertig haben, tragen Sie aus verschiedenen Online Quellen oder aus anderen Medien die für Sie relevanten Informationen zusammen und notieren Sie diese:

Unsere Jobbörse hat die passenden Jobangebote. I.K. Hofmann ist die erste Anlaufstelle und für mich als Arbeitssuchenden ideal und bietet kompetente Beratung und persönlichen Service. Wenn man bzw. frau im Ausland arbeiten will, sollte man ein wichtiges Thema bedenken: Lernen Sie vorher die Sprache, zumindest so, dass Sie sich im Alltag und an der Arbeitsstätte jederzeit gut verständigen können. Und: Arbeitsrechtlich können andere Bedingungen gelten. Informieren Sie sich im Vorfeld.

Tipp 5: Bewerben Sie sich klug

Sie wollen schnell einen neuen Job? Sie wollen, dass Ihre Bewerbung erfolgreich ist? Formulieren Sie in dem Anschreiben exakt, welche Ausbildung in welcher Branche (Handwerk, Marketing, Management, IT, Soziales etc.) Sie haben, wie erfahren Sie in Ihrem Berufsfeld sind, welche speziellen Entwicklungen Sie durchgegangen sind und welche Vorteile Ihre Arbeitskraft dem potenziellen Unternehmen bringen. Bitten Sie am Ende um ein persönliches Vorstellungsgespräch.

Aktivieren Sie Ihr Wörterbuch, wenn Sie z.B. eine Bewerbung auf Englisch schreiben.

Sie brauchen Hilfe bei der Jobsuche?

Wir sind neben der AMS (Arbeitsmarktservice) eine gute Anlaufstelle für Arbeitsuchende, Jugendliche und auch Junior-Berater oder Manager ist in Österreich. Hier finden Sie alle Informationen rund um den Arbeitsmarkt und die geltenden Bestimmungen. Wir wissen, welche Angebote existieren und welche Betriebe Personal suchen.

Zusammenfassung:

Bevor Sie eine Bewerbung schreiben, sollten Sie eine grobe Orientierung über Ihren zukünftigen Alltag haben und sich über Möglichkeiten auch in Sachen Wohnen und Absicherung erkundigen. Auskünfte von A-Z über Wirtschaft, Soziales, regionale Bestimmungen und Richtlinien sowie Neuigkeiten, geben Ihnen die Webseiten der Gemeinden bzw. Städte. Oft finden Sie auf den Seiten auch gleich einen Stellenmarkt. Wenn Sie zielgerichtet und offen sind, haben Sie schnell Ihren Traumjob gefunden.