Feiern und spenden – eine gute Kombination

Hofmann Mitarbeiter freuen sich über 30 jähriges Jubiläum

August 2015 -  „Das 30-jährige Firmenjubiläum wollten wir natürlich gerne mit unseren Mitarbeitern feiern!“, schmunzelt  Niederlassungsleiterin Cornelia Schröter. „Darum haben wir zu einem Familientag in den Dessauer Tierpark eingeladen. Als besonderes Highlight wurde nur für uns das auf dem Gelände des Dessauer Tierparks befindliche Mausoleum - eine Gruft der alten Herzöge aus Anhalt - geöffnet.“

Zwei Herren des Fördervereins Mausoleum gaben den Gästen erstmals Einblick in das Gebäude und erläuterten bei dem geführten Rundgang die spannende Geschichte des Kuppelbaus. So erfuhren die interessierten Besucher unter anderem, dass die Kuppel mit einem Durchmesser von 14 Metern von 1894 bis 1898 im Stil der Hochrenaissance errichtet wurde und der Grundriss des Zentralbaus einem griechischen Kreuz entspricht. Das denkmalgeschützte Mausoleum ist seit dem Zweiten Weltkrieg Dessaus letzter Kuppelbau.

Anschließend ging es zum vorbereiteten Grillplatz, wo im Rahmen einer spannenden Glücksradverlosung zünftiges Essen und kühle Getränke auf die Teilnehmer warteten.

Als besondere Geste gab es an diesem Tag noch eine Spende an das Mausoleum, direkt überreicht von Cornelia Schröter. „Mit unserer Spende in Höhe von 300 Euro wollten wir uns zum einen für die nette Führung bedanken – zum anderen möchten wir mit dieser Summe die dringend erforderlichen Restaurationsarbeiten zum Erhalt dieses einzigartigen Kulturgutes unterstützen!“, so die Niederlassungsleiterin.

News zu I. K. Hofmann