Gelungener Neuanfang

Angela Langhorst zieht nach Gera und findet über die Niederlassung ihren beruflichen Platz

Juni 2015 – „Aus verschiedenen Gründen wollte ich meinem Leben eine neue Wende geben und hatte mich daher entschieden, nach Gera umzuziehen. Nach einigen - leider vergeblichen - Bewerbungsversuchen vor Ort hatte ich dann das Glück, ein Vorstellungs-gespräch bei Hofmann zu bekommen. Die offene Art von Personaldisponentin Steffi Korsch und ihre bestärkenden Worte habe ich als sehr unterstützend empfunden, da mein Neufanfang in Gera aus besagten Gründen nicht ganz einfach war! Und mit der Aussicht, wieder in meiner alten Branche im Bereich Elektro-Löten arbeiten zu können, kam  mir die Einstellung in die Metallverarbeitung sehr zugute,“  freut sich Angela Langhorst.

Nicht einmal sechs Monate später erfolgte dann bereits die Übernahme als Festangestellte in ein Kundenunternehmen. „Ich danke allen Mitarbeitern von der Niederlassung Gera für die Chance, die sie mir gegeben haben!“, verabschiedet sich Angela Langhorst.

Wir wünschen ihr alles Gute für ihre berufliche Zukunft und sagen herzlich Danke!

News zu I. K. Hofmann