Kinderdorf bedankt sich

200 Euro-Spende ermöglicht Aktivitäten zur Förderung der 115 Kinder und Jugendlichen vom Caritas Kinderdorf

Februar 17 - Ob Sportgeräte, Musikunterricht oder gemeinsame Ausflüge – jegliche Aktivitäten kosten nun einmal Geld. Und darum freute sich Dorfleiter Wolfgang Hodbod sehr  über die 200-Euro-Spende des Hofmann-Teams. „Wir hatten nicht nur einen Spendenscheck bei unserem Besuch dabei, sondern auch einige leckere Faschingskrapfen“, erzählt Personaldisponentin Alexandra Schmid-Hofstätter. Und die wurden gemeinsam mit den Kindern „genüsslich verputzt“. 

News zu I. K. Hofmann