Ludwig Erhard Preis in Gold gewonnen

Unternehmen, die mit diesem Preis ausgezeichnet werden, setzen in vorbildlicher Weise das EFQM-Modell für Excellence um und erfüllen zeitgemäße Forderungen und Kriterien nachhaltig.

Juni 18 – Die I.K. Hofmann GmbH hat in der Kategorie „Große Unternehmen“ den Ludwig Erhard Preis in Gold gewonnen, die höchste Auszeichnung für Unternehmensqualität in Deutschland. „Im Vergleich zu 2010, als wir ebenfalls bester Preisträger waren, allerdings noch in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“, haben wir uns im Punktestand weiter verbessern können. Wir machen schon vieles sehr gut, aber Potentiale gibt es natürlich immer. Schließlich wandeln sich die Anforderungen an Unternehmen ständig. Durch die Teilnahme u.a.an diesem Wettbewerb können wir umfassend prüfen, ob wir den heutigen Anforderungen genügen, wobei vor allem die Kunden- und Mitarbeiteranforderungen im Focus stehen“, sagte die Unternehmerin Ingrid Hofmann bei der Preisverleihung am 15. Juni 2018 in Berlin.  

Hofmann Personal orientiert sich seit 15 Jahren an dem EFQM-Modell für Excellence. Es fordert nicht nur eine ganzheitliche Betrachtungsweise auf die Unternehmensprozesse, sondern auch ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit. In der Laudatio wurde dem Unternehmen konsequente Zielorientierung, hohe Qualität der Dienstleistungen, Weitblick und Innovationsbereitschaft bestätigt.

Die Initiative Ludwig Erhard Preis (ILEP) verfolgt das Ziel, den Business Excellence-Gedanken in Deutschland zu verbreiten und Unternehmen darin zu unterstützen, sich erfolgreich weiterzuentwickeln. Ehrenamtlich agierende Assessoren bewerten die Leistungen der Bewerberorganisationen anhand des EFQM-Modells für Excellence.

News zu I. K. Hofmann