Spende für die Jugendförderung

Über 1000 Euro freut sich der TuS Kleefeld. Das Geld wurde im Rahmen des Hofmann-Spendenmarathons „ersportelt“

August 17 – Seit zehn Jahren gibt es den Hofmann-Spendenmarathon. Das Prinzip: Für jede Teilnahme an einem sportlichen Event von Mitarbeitern oder Hofmann-Freunden fließen 50 Euro auf ein Spendenkonto. Das gesammelte Geld wird einmal im Jahr an eine gemeinnützige Organisation in der Region gespendet. „Damit schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Die Mitarbeiter werden sportlich motiviert und engagieren sich nicht nur für ihre Gesundheit, sondern auch für den guten Zweck“, erklärt Niederlassungsleiter André Schmidt. „Davon profitiert dieses Jahr erneut der Fußballverein TuS Kleefeld und seine Jugendförderung.“

News zu I. K. Hofmann