Über den Tellerrand schauen

Sehr gerne unterstützen wir die Ausstellung des renommierten Erlanger Malers Michael Engelhardt

Juni 19 – „Michael Engelhardt kenne ich seit über 15 Jahren. Ich selbst male gerne, bin aber eher untalentiert, dagegen ist Herr Engelhardt sehr gut ausgebildet und mit großem Talent gesegnet. Ich habe über zehn Ölbilder von ihm, in denen er meine oberfränkische Heimat künstlerisch ausdrucksstark dargestellt, aber auch seine außergewöhnliche Handschrift an vielen Stellen erkennbar gemacht hat. Ich vergleiche sein Können durchaus mit der hohen Kunst der holländischen Altmeister“, sagt Ingrid Hofmann in ihrer Rede bei der Eröffnung einer Ausstellung des Malers Engelhardt im Wenzelschloss in Lauf.

Die Ausstellung "Zeiten und Sphären" kann vom 21. Juni bis zum 6. Oktober 2019 in der Kaiserburg in Lauf besucht werden.

Neben Siemens und dem Erlanger Stadtmuseum hat Ingrid Hofmann vier Bilder für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt, die den Jahreszeitenzyklus ihrer fränkischen Heimat zeigen. „Ich fand es sehr schön, dass wir etwa 140 Kunstinteressierte beim Empfang begrüßen konnten und hoffe natürlich, dass die Werke von Herrn Engelhardt noch weitere Besucher begeistert“, ergänzt die Unternehmerin. Die Laudatio sprach übrigens der Kunsthistoriker Harald Tesan. 

Weitere Informationen über den Künstler: https://michael-engelhardt.eu/

News zu I. K. Hofmann