Win-win-win-Situation

Regelmäßiger Informationsaustausch mit Kunden und Mitarbeitern

Februar 2016 -  „Unser Job funktioniert nur, wenn unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und wir zufrieden sind und die Zusammenarbeit konstruktiv und fair abläuft“, erklärt Niederlassungsleiterin Sandra Krämer. „Darum nehmen wir uns nicht nur Zeit für unsere Mitarbeiter, sondern tauschen uns intensiv mit unseren Kunden aus.“

Um die weitere Zusammenarbeit zu besprechen, trafen sich Sandra Krämer und Kerstin Köster mit dem Leiter des Rechnungswesens Torsten Hallier zu einem Abendessen. Der resümiert: „Dieses persönliche Gespräch, das sich u.a. um die aktuellen Entwicklungen am Arbeitsmarkt drehte, war für mich sehr interessant. Wir möchten die Hofmann-Mitarbeiter längerfristig in unserem Unternehmen einsetzen und wollten die Entwicklungsmöglichkeiten besprechen.“

Sandra Krämer ergänzt: „Wir möchten permanent im Gespräch mit unseren Kunden bleiben. Für eine gut geplante Zusammenarbeit benötigen wir z. B. die Einschätzung der künftigen Auftragslage. Welche Wünsche und Vorstellungen hat unser Kunde und wie können wir diese mit den Wünschen unserer Mitarbeiter in Einklang bringen? Letztendlich sollen ja alle Beteiligten von der Zusammenarbeit profitieren“, so die Niederlassungsleiterin.

News zu I. K. Hofmann