Krankurse

Einfach und sicher zum Kranschein

Mit einem Kran heben Sie in der Regel unterschiedliche Lasten und bewegen sie dabei auch über Personen und Sachwerte hinweg. Wer da nicht aufpasst und einen Kran nicht sicher bedienen kann, gefährdet Personen oder verursacht hohe Sachschäden. Deshalb ist eine gründliche und umfassende Unterweisung erforderlich. In unserem Schulungszentrum werden Sie zielsicher im selbstständigen Führen von Kranen gemäß DGUV Grundsatz 309-003, DGUV Vorschrift 52 unterwiesen. Übrigens: Wir sind die einzigen, die einen Deckenportalkran bzw. eine Kranhalle besitzen.


Kurstermin anfragen

Sichern Sie sich jetzt Ihren persönlichen Kurstermin.

 

Ausbildung

Vom Neuling zum Profi

Der sichere Weg zum Kranführerschein.
In unserem Kurs machen wir Sie ausführlich mit der Theorie und der Praxis der Kranführung vertraut. In einem ersten Schritt eignen Sie sich die Grundkenntnisse über konstruktive und maschinentechnische Zusammenhänge an. In einem zweiten Schritt lernen Sie die Bestimmungen der einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften kennen. Im praktischen Teil steuern Sie selbst einen Kran und üben nach einer detaillierten Einweisung verschiedene Verladesituationen. Eine Prüfung bestätigt im Anschluss ihre Fertigkeiten als Kranführer.

Gerne bieten wir
Ihnen auf Anfrage

flexible Alternativ- bzw. Zusatztermine an!

Theorie

Was ein Kranführer wissen muss

Sie erhalten theoretische Unterweisung u. a. in folgenden Themen:
Gemäß dem DGUV Grundsatz 309-003, der maßgeblich für den Erwerb des Kranführerscheins ist, werden Sie in die Theorie der Krantechnik und des Kranbetriebs eingeführt. Sie erhalten dazu Einblick in

  • Definition und Begriffe von Kranen,
  • Hauptbaugruppen,
  • Einsatzmöglichkeiten und Arbeitsweise von Kranen,
  • Betriebsanleitung des Herstellers,
  • Betriebsanweisung des Betreibers,
  • Krankontrollbuch,
  • Handzeichen für Einweiser,
  • Kranfahrweise (z. B. Nachlaufweg und Durchbiegung der Krankonstruktion unter Last),
  • Prüfungen vor der Arbeitsaufnahme,
  • Meldung festgestellter Mängel und Unregelmäßigkeiten,
  • Verhalten bei Störungen,
  • Besondere Gefährdungen bei Kranarbeiten im Freien (z. B. Verhalten bei Wind),
  • Losreißen festsitzender Lasten,
  • Pesonenbeförderung,
  • Zusammenarbeit mehrerer Krane und
  • Kranprüfung (z. B. Intervalle und Prüfer).

 

Praxis

Was ein Kranführer können muss

Sie erhalten praktische Unterweisung u. a. in folgenden Bereichen:

Der DGUV Grundsatz 309-003 regelt auch die Praxis Ihrer Ausbildung. Praktisch - und damit direkt am Kran - lernen Sie u. a. mit folgenden Situationen umzugehen:

  • Feinfühliges Anheben und Absetzen von Lasten, stabile Schwerpunktlage beim Anheben und Absetzen von Lasten,
  • Gradliniges Fahren mit und ohne Last,
  • Zielfahren und -senken nach Vorgabe,
  • Abfangen der pendelnden Last,
  • Arbeiten mit Einweiser,
  • Arbeiten mit Anschläger,
  • Fahren mit sperrigen Teilen,
  • Rüstarbeiten beim ortsveränderlichen Kran,
  • Maßnahmen zur Kollisionsverhinderung von Kranen,
  • Einsatz von Personenaufnahmemitteln,
  • Anschlagen von Lasten,
  • Wartung anhand der Betriebsanleitung,
  • Einfache Verschleißkontrolle,
  • Reinigung,
  • Korrosionsschutz,
  • Erkennen von Undichtigkeiten und
  • Antriebe und Triebwerke.

Haben Sie noch Fragen?

Wir antworten gerne.

Haben Sie noch Fragen zu unseren Kursen? Benötigen Sie weitere Informationen zum Preis, zu den Terminen oder im Allgemeinen zum Seminarablauf? Nutzen Sie bitte jederzeit unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter der Nummer 0941 2082190 an.

Mehr als Krane

Unser weiteres Kursangebot

Wählen Sie aus unserem Katalog Ihren persönlichen Lehrgang.
Unser regelmäßiges Kursangebot beinhaltet Seminare zur Bedienung von Flurförderfahrzeugen, Hubarbeitsbühnen und Kränen sowie theoretische und praktische Unterrichtseinheiten zum Thema Logistik. Erste-Hilfe- und Deutschkurse runden unser ständiges Angebot ab. Selbstverständlich können Sie bei uns auch Ihren Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit einlösen.

Lernen vor Ort

Inhouse-Schulungen

Lernen Sie doch einfach dort, wo Sie arbeiten!

Die tolle Alternative zu den Kursen in unserem Schulungszentrum: Wir bieten unsere Kurse auch direkt in Ihrem Unternehmen an. Das bedeutet, dass Sie den Umgang mit Stapler & Co. direkt an Ihrem Arbeitsplatz lernen. Dafür schulen wir bayernweit. Sprechen Sie uns einfach an, falls Sie mehr darüber erfahren möchten.

Modulare Kurse

Unsere Kursinhalte

Garantiert nicht von der Stange.
Unsere Kurse richten sich zwar nach den gesetzlichen Vorgaben, aber wir beachten gerne Ihre betrieblichen Voraussetzungen und Besonderheiten. So lernen Sie nicht nur allgemeine Grundsätze, sondern eignen sich auch stets praxisorientiert neue Fähigkeiten an. Sprechen Sie uns darauf an, wenn wir betriebliche Besonderheiten berücksichtigen sollen, die für Sie wichtig sind.