Mit Jobs integrieren - trotz Corona

Virtueller Austausch mit Staatsministerin Annette Widmann-Mauz zu unseren aktuellen Integrationserfolgen von Geflüchteten, u.a. in Leipzig, Gera und Lahr. Unternehmens-Jahresziel fast erreicht.

November 2020 – Corona beherrscht die Medien, wirbelt unseren Alltag durcheinander, schränkt uns ein. Um dem entgegenzutreten gibt es nur eine Devise: so normal wie möglich weiterzuleben und die notwendigen Schutzmaßnahmen in den Alltag zu integrieren.

Gleiches gilt für unser Berufsleben. Jeden Tag motivieren wir uns gegenseitig, um unserem Job gut zu machen und die definierten Unternehmensziele zu erreichen.

Darunter das Ziel, 1000 Geflüchtete jährlich einzustellen und so die Integration mit zu unterstützen. Das ist uns 2019 aufgrund der sich verändernden Automobilindustrie, in der wir viele Kunden haben, nicht ganz geglückt. Aber es waren immerhin 740 Menschen, die Hofmann-Mitarbeiter wurden, darunter vor allem Geflüchtete aus Syrien, Eritrea und Afghanistan.

Jetzt könnte man meinen, dass uns dieses Jahr durch Corona weniger Einstellungen gelingen. Das Gegenteil ist der Fall: Wir haben schon im November 762 Geflüchteten einen Job geben können. Führend sind dabei die Niederlassungen in Leipzig, Gera und Lahr. „Wir beobachten sehr positive Entwicklungen“, sagt Personaldisponentin Sandy Kröhnert aus Leipzig. „Zum Beispiel, dass unsere Mitarbeiter private Unterkünfte gefunden haben, was eine Integration sehr erleichtert und sie sich „coronabedingt“ schützen können. Ich bedauere allerdings die zeitliche Einschränkung der Höchstüberlassungsdauer. Das ist nicht im Sinne der Mitarbeiter, vor allem, wenn sie sich in dem Einsatz beim Kunden sehr wohlfühlen.“

Wie wir es schaffen, selbst  in der heutigen Zeit Flüchtlinge zu integrieren, interessierte auch die Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Annette Widmann Mauz, die zu einem virtuellen Austausch eingeladen hatte.

News zu I. K. Hofmann

Kind betreuen, Mitarbeiter führen, Corona trotzen

Ein persönliches Gespräch mit Niederlassungsleiterin Sandra Eichhardt aus Halle, die gerade erst aus der Elternzeit zurückgekommen ist und nun in…

Oktober 2020 – Ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten, dass ich mich so sehr auf die Arbeit freuen würde. Es ist ja nicht so, dass das eine…

Weibliche Vorbilder in der internationalen Personalbranche

Ingrid Hofmann zählt laut Staffing Industry Analysts (SIA) zu den 150 Global Power Women in Staffing

November 20 – Sie sind Vorbilder, sie bewegen etwas, treiben Entwicklungen voran und sind doch öffentlich meist wenig präsent: weibliche…

Prominenz verpflichtet - Joey Kelly

Joey Kelly ist Markenbotschafter für Hofmann Personal. Sein geschäftlicher Besuch der Firmenzentrale war alles andere als Standard - stattdessen…

November 2020 – Wenn ein prominenter Musiker und Extrem-Sportler wie Joey Kelly in eine Firmenzentrale zu einem Geschäftstermin kommt, ist das für…

Wir suchen für Sie

Schulung in der Zeitarbeit

Um renommierte Unternehmen mit attraktiven Jobs als Kunden zu gewinnen, schulen wir regelmäßig unsere Vertriebsverantwortlichen

Oktober 2020 – Wir wollen gute, interessante Jobs für unsere Mitarbeiter finden“, sagt Elke Muschenich, Büroverantwortliche Freiburg. „Das ist mein…

Ich gehörte dazu – Schneller Jobwechsel

Jobs in der Zeitarbeit

Charaktere bei Hofmann Personal – Holger Dötzer aus der Niederlassung Forchheim wollte nach 22 Jahren Tätigkeit in einem Unternehmen nochmal etwas…

Wie kamen Sie zu uns, zu Hofmann Personal?

Ich bekam die Empfehlung, mich bei Hofmann zu bewerben. Es erschien mir sehr viel einfacher, dass die…