Die Welt auf andere Weise entdecken

Ingrid Hofmann spendet 25.000 Euro zur Frühförderung sehbehinderter, blinder oder von visuellen Wahrnehmungsproblemen betroffener Kinder an das Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte (bbs) in Nürnberg Langwasser

März 18 - „Das ist wirklich überwältigend“ freut sich Gabriele Feigl, Leiterin der Frühförderung SEHEN des Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte (bbs) in Nürnberg Langwasser. „Mit der Spende über 25.000 Euro können wir das Fördermaterial anschaffen, das wir so dringend brauchen, darunter Lichttische, elektronische Lupen oder Spielmaterial, das zum Hören, Tasten und Bewegen anregt.

Gerade in den entwicklungsentscheidenden ersten Lebensjahren können und müssen wir für die sehbehinderten Kinder ganz viel tun, sie fördern und stärken, damit sie später die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben haben. Dazu zählt z.B. auch ein Berufsabschluss. Wir betreuen und stärken auch die  Familien u.a. indem wir gemeinsam kleine Ausflüge machen.“

Ingrid Hofmann ist es schon immer ein Anliegen, sich sozial zu engagieren. Sie wählt allerdings bewusst aus und erkundigt sich gerne persönlich über die Aktivitäten der Einrichtungen, die sie unterstützt.

News zu I. K. Hofmann