Das nennt man: sich hocharbeiten!

Martin Heinebrodt verabschiedet sich und wechselt zu einem Großkunden

Februar 17 - Eigentlich ist er gelernter Gas- u. Wasserinstallateur, doch Martin Heinebrodt wollte sich  verändern und entwickeln. Er ging in die Zeitarbeit und war zunächst in einem holzverarbeitenden Betrieb tätig, wechselte dann aber zu einem unserer Großkunden, bei dem  er sich bis zum Schichtleiter hocharbeiten konnte.

„Ich wollte mich weiterentwickeln und wusste, dass ich noch etwas erreichen kann“, erzählt Martin Heinebrodt. „Über die Zeitarbeit habe ich meinen neuen Arbeitgeber kennengelernt und die Chance habe ich dann genutzt.“

Als Dankeschön für die tolle zweijährige Zusammenarbeit überreichte ihm das Auricher Team zum Abschied eine Flasche Champagner. „Wir verlieren einen sehr sympathischen, geradlinigen und zuverlässigen Mitarbeiter. Das ist bitter! Gleichzeitig freuen wir uns natürlich für ihn und wünschen alles, alles Gute für die Zukunft“, sagt Büroverantwortliche Olga Dassel.

News zu I. K. Hofmann