Die Bundesliga-Saison hat begonnen

Hofmann Personal spendet Tickets für die Spiele des HC Erlangen und unterstützt damit das Projekt „Kulturticket“ der Nürnberger Bürgerstiftung

September 2016 – „Es sind keine Restkarten“, betont Ingrid Hofmann, als sie ihre Handballtickets an Erika Zeltner übergibt, die sich im Rahmen der Nürnberger Bürgerstiftung um das Projekt „Kulturticket“ kümmert. Ziel ist es, Restkarten kultureller Veranstaltungen an Nürnberger Bürger zu vermitteln, die finanziell nicht so gut aufgestellt sind. So können auch sie am gesellschaftlichen Leben teilnehmen.

„Mir gefällt diese Idee, die ich gerne unterstützen wollte. Und da der HC Erlangen nun in der ersten Bundesliga spielt und Sportveranstaltungen in der Regel sehr gefragt sind, lag es nahe, Dauertickets zu kaufen, um sie zu spenden. Ich habe zudem eine besondere Beziehung zum HC Erlangen, da ich dort Aufsichtsratsmitglied bin“, erklärt die Unternehmerin. Und sie ergänzt: „Das Auftaktspiel letzten Samstag gegen Flensburg ist ja leider nicht so gut gelaufen. Umso mehr benötigen wir ein Publikum, das unsere Spieler ordentlich anfeuert.“

Wir wünschen allen Handball-Begeisterten viel Spaß und spannende Spiele! Viel Erfolg dem HC Erlangen!

News zu I. K. Hofmann