Laufen geht immer!

Neutraublinger Se(e)hlauf: Im Rahmen des Hofmann-Spendenmarathons „ersportelten“ Hofmann-Mitarbeiter, Freunde und Kunden eine Spendensumme von 2000 Euro

Mai 16 - Knapp hundert  Läufer waren dieses Jahr wieder im Rahmen des Hofmann-Spendenmarathons beim Neutraubinger Se(e)hlauf am Start.

„Es macht einfach Spaß, sich mit Freunden, Kunden und Mitarbeitern zu treffen und ein gemeinsames Hobby zu pflegen. Ganz nebenbei dient dieser Lauf ja auch noch einem guten Zweck, nämlich unserem Spendenmarathon“, erklärt Niederlassungsleiter Christian Schneider.

Und was hat es mit dem Hofmann-Spendenmarathon auf sich? Um sportliche Aktivitäten und soziales Engagement zu stärken, hat Hofmann Personal 2007 den Spendenmarathon ins Leben gerufen. Für jede gemeldete Teilnahme der Niederlassungsteams an einem sportlichen Wettbewerb fließt von dem Unternehmen ein festgelegter Betrag auf ein dafür eingerichtetes Spendenkonto. Die Gesamtsumme kommt anschließend wohltätigen Einrichtungen der jeweiligen Regionen zugute.

„Wir teilen das Geld hälftig auf:1.000 Euro erhält wie jedes Jahr das Thomas-Wiser Haus in Regenstauf. Das verbleibende Geld spenden wir an das Johannes-Hospiz in Pentling, eine Einrichtung, deren Arbeit ich persönlich sehr schätze“, sagt der Niederlassungsleiter.

News zu I. K. Hofmann